Europa, jetzt wird’s konkret! Wie wir Berliner Ideen gemeinsam weiterentwickeln.

Cette consultation est terminée

DIESE BETEILIGUNG IST ABGESCHLOSSEN.

Viele Berlinerinnen und Berliner haben in den letzten Wochen auf die sechs Empfehlungen reagiert und sie mit ihren Ideen und Kommentaren bereichert. Wir bedanken uns für die Unterstützung!

Die Ergebnisse werden jetzt analysiert und ausgewertet. Im Frühjahr 2023 werden auf Grundlage der Ergebnisse der Onlinebeteiligung verschiedene Projektlabore stattfinden. Hier sollen Berlinerinnen und Berliner gemeinsam mit fachlichen Expertinnen und Experten aus Zivilgesellschaft und Verwaltung die Ideen zu konkreten Initiative weiterentwickeln. Denn auch wenn die Berliner Ideen bereits in die EU-weite Debatte zur Zukunft Europas eingegangen sind, wollen wir mit Berliner Initiativen den gewünschten Veränderungsprozess auf lokaler Ebene unterstützen und damit beschleunigen.  

Du möchtest an den Projektlaboren teilnehmen und über die weiteren Schritte informiert werden? Klicke hier um dich für die Projektlabore anzumelden ▶︎

Projektlabore 2023

Diese Konsultation ist abgeschlossen

DIESE BETEILIGUNG IST ABGESCHLOSSEN.

Viele Berlinerinnen und Berliner haben in den letzten Wochen auf die sechs Empfehlungen reagiert und sie mit ihren Ideen und Kommentaren bereichert. Wir bedanken uns für die Unterstützung!

Die Ergebnisse werden jetzt analysiert und ausgewertet. Im Frühjahr 2023 werden auf Grundlage der Ergebnisse der Onlinebeteiligung verschiedene Projektlabore stattfinden. Hier sollen Berlinerinnen und Berliner gemeinsam mit fachlichen Expertinnen und Experten aus Zivilgesellschaft und Verwaltung die Ideen zu konkreten Initiative weiterentwickeln. Denn auch wenn die Berliner Ideen bereits in die EU-weite Debatte zur Zukunft Europas eingegangen sind, wollen wir mit Berliner Initiativen den gewünschten Veränderungsprozess auf lokaler Ebene unterstützen und damit beschleunigen.  

Du möchtest an den Projektlaboren teilnehmen und über die weiteren Schritte informiert werden? Klicke hier um dich für die Projektlabore anzumelden ▶︎

Projektlabore 2023

Warum dieses Projekt?

Zum Europatag 2021 wurde feierlich eine auf europäischer Ebene außergewöhnliche Bürgerbeteiligung gestartet. Die Konferenz zur Zukunft Europas!

Ein Jahr lang haben die europäischen Institutionen zugehört und die Ideen der Bürgerinnen und Bürger für die Zukunft der Europäischen Union gesammelt. Ergebnis ist ein Abschlussbericht mit 49 Empfehlungen u.a. für mehr Klimaschutz, für ein sozialeres und gerechteres Europa, für die Verteidigung der gemeinsamen Werte und für Frieden in Europa.

Copyright „Initiative Offene Gesellschaft e.V.“

Auch Berlinerinnen und Berliner haben sich an dieser Debatte beteiligt.

Beim Berliner Bürgerdialog und in den vielen Veranstaltungen der Berliner Bezirke haben zahlreiche Berlinerinnen und Berliner gemeinsam über die Zukunft der Europäischen Union diskutiert und ihre Ideen, Vorstellungen und Wünsche eingebracht. Diese sind in den europäischen Abschlussbericht eingeflossen.

Willst du mehr über die Konferenz zur Zukunft Europas erfahren? Schau dir dieses kurze Video an:

Die EU prüft nun, was von diesen Ideen auf europäischer Ebene umgesetzt werden kann, doch die Diskussionen über die Zukunft Europas hören nicht auf und Ideen können auch auf lokaler Ebene konkrete Antworten finden. Denn die Welt verändert sich immer rasanter, neue Herausforderungen werden stetig komplexer und der europäische Zusammenhalt kommt immer mehr unter Druck. 

Auch auf Berliner Ebene können konkrete Projekte zur Stärkung des europäischen Zusammenhalts entstehen. Wir wollen Ideen und Forderungen aus Berlin noch einmal aufgreifen und mit möglichst vielen Berlinerinnen und Berlinern intensiver diskutieren: Können wir schon auf lokaler oder nationaler Ebene Maßnahmen anstoßen, um die gewünschten Berliner Ideen zur Zukunftskonferenz voranzubringen? Und wenn ja, wo und wie ist das möglich? Wie könnten konkrete Initiativen aussehen? Wer muss tätig werden und wie erreicht man diese Personen?

Hast du Ideen und möchtest dich hierzu mit anderen Berlinerinnen und Berliner darüber austauschen? Europa braucht deine Ideen und Zukunftsvisionen und lebt durch das starke Engagement von Bürgerinnen und Bürgern. Wir laden dich ein, gemeinsam von Berlin aus Europas Zukunft mitzugestalten.

Die Ideen mit der größten Zustimmung sollen im Frühjahr 2023 in Projektlaboren gemeinsam weiterentwickelt werden, um Initiativen aus Berlin heraus für Europa anzustoßen. 

Europa braucht Berlin! Und Berlin braucht Europa!

Die Folgen der Konsultation

Beteiligung initiiert von:

In Kooperation mit:

Unterstützt von:

An der Konsultation teilnehmenDie Ergebnisse der Konsultation entdecken
Wichtige Meilensteine
9./10. MAI 2021 - EUROPATAG

Start der Konferenz zur Zukunft Europas und der Berliner Aktivitäten

WINTER 2021/2022

Berliner Bürgerdialog zum sozialen Europa und Veranstaltungen der Berliner Bezirke

15. SEPTEMBER 2022

Start der digitalen Beteiligung auf der Plattform von Make.org

FRÜHJAHR 2023

Entwicklung konkreter Berliner Initiativen im Rahmen von Projektlaboren

EinigeKennzahlen

Zwischen 16 und 70

Jahre alt waren die Teilnehmenden des Berliner Bürgerdialoges.

50 Empfehlungen

wurden in Berlin für die Zukunft Europas bereits gesammelt

93 %  der Befragten

einer Eurobarometer-Umfrage in Deutschland stimmten zu, dass die Stimme der EU-Bürger:innen bei Entscheidungen über die Zukunft Europas stärker berücksichtigt werden sollte.

An der Konsultation teilnehmen

Einige Schlüsselzahlen

Zwischen 16 und 70

Jahre alt waren die Teilnehmenden des Berliner Bürgerdialoges.

50 Empfehlungen

wurden in Berlin für die Zukunft Europas bereits gesammelt

93 %  der Befragten

einer Eurobarometer-Umfrage in Deutschland stimmten zu, dass die Stimme der EU-Bürger:innen bei Entscheidungen über die Zukunft Europas stärker berücksichtigt werden sollte.

An der Beteiligung teilnehmen
Mobilisierung zur Stärkung des öffentlichen Interesses

Make.org-Ansatz des Bürgerkonsenses

Wir sind der Überzeugung, dass ein positiver gesellschaftlicher Wandel nur auf Basis eines Bürgerkonsenses möglich ist. Durch die von uns entwickelte Methodik können wir in unseren Konsultationen und Bürgerbeteiligungen die am stärksten unterstützten Ideen herausfiltern, den sogenannten Bürgerkonsens. Dieser bildet die Grundlage, auf der durch eine breite Zustimmung legitimierte kollektive Maßnahmen ergriffen werden können. Angesichts der zunehmenden Fragmentierung unserer Gesellschaft ist es wichtig, die Bürger:innen um diese Gemeinsamkeiten zu scharen. Somit lernen wir als Gesellschaft mit unseren Meinungsverschiedenheiten besser umzugehen und uns zu einigen. Dieser Ansatz des Bürgerkonsenses ist die Grundlage unserer Aktionen und Herangehensweise.
Mehr über Make.org erfahren